Einladung zum Preis-, Wanderpokal- und Köngisschießen

Wanderpokalschießen (Luftgewehr)

Am Wanderpokalschießen können alle örtlichen Vereine, Stammtische oder sonstige Gruppen teilnehmen. Eine Mannschaft besteht dabei aus mindestens 5 Schützen. Die Teilnehmerzahl ist nach oben nicht begrenzt.
Beispiel: Bei 10 Teilnehmern werden die 5 Besten gewertet. Es werden allerdings nur max. 2 Schützen je Mannschaft gewertet, die am Rundenwettkampf 2017/2018 teilnehmen.

 

 

Preisschießen (Luftgewehr)

Das Preisschießen ist für alle Baldinger und Teilnehmer des Wanderpokalschießens.

 

 

Königsschießen (Luftgewehr und Bogen)

Beim Königsschießen werden die Könige bei den Luftgewehrschützen und erstmalig auch bei den Bogenschützen ermittel. Am Königsschießen können alle  Vereinsmitglieder der Goldbachschützen Baldingen teilnehmen.

 

Schießzeiten Luftgewehr:

 

Freitag                       01.12.2017                            20:00 Uhr

Samstag                     02.12.2017                            20:00 Uhr

Freitag                       08.12.2017                            20:00 Uhr

Mittwoch                    13.12.2017                            19:00 Uhr

Freitag                       15.12.2017                            20:00 Uhr

Mittwoch                    20.12.2017                            19:00 Uhr

Freitag                        22.12.2017                            20:00 Uhr

 

Schießzeiten Bogen:

 

Donnerstag               14.12.2017                            17:00 Uhr

Donnerstag               21.12.2017                            17:00 Uhr

 

Wo:                 Im Schützenheim Baldingen, Talergasse 30

 

Bei Bedarf können für größere Gruppen bei Christian Kirchenbaur unter der Telefon-nummer 09081/2904473 gerne individuelle Schießzeiten vereinbart werden.

 

 

Wir freuen uns auf Euren zahlreichen Besuch.

 

 

 

Die Preisverteilung des Wanderpokal und Preisschießens  findet an unserer traditionellen Königsfeier am

Freitag, 05. Januar 2018 statt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *